Willkommen auf der Homepage des PJJCZ!

Über unseren Club, wer wir sind und was wir tun:

Seit über 60 Jahren besteht der Polizei-Ju-Jitsu-Club Zürich, welcher sich hauptsächlich aus Mitgliedern der beiden

André Aschwanden, Präsident PJJCZ

Polizeikorps der Stadt- und Kantonspolizei Zürich zusammensetzt. Damals bei der Gründung stand die freiwillige Weiterbildung in Judo und Ju-Jitsu, Austausch von Erfahrungen betreffend Training und Praxis und natürlich die Pflege der Kameradschaft zwischen den beiden Korps im Vordergrund.

Dieser Grundsatz gilt zwar heute noch, jedoch steht die Mitgliedschaft neben Angehörigen von Polizei, Justiz, Gefängnis etc. auch allen anderen natürlichen Personen offen, die über einen Leumund verfügen und volljährig sind.

Seit 1978 ist der PJJCZ Mitglied des Schweizerischen Judo- und Ju-Jitsu Verbandes (SJV) und seit 2010 auch wieder im Zürcher Judo- und Ju-Jitsu-Verband (ZJV).

Während zwei geleiteten Trainings pro Woche wird den Aktiven durch ein sachkundiges Trainerteam praxisnahes und zielgerichtetes, aber auch sportliches Ju-Jitsu vermittelt. So werden die Voraussetzungen erarbeitet, damit sie sowohl die internen Gürtelprüfungen nach den Richtlinien des SJV aber auch die anerkannten Danprüfungen absolvieren können.

Unser Training ist trotzdem praxisnah, d.h. das polizeispezifische Ju-Jitsu unterscheidet sich teilweise zum sportlichen Ju-Jitsu hinsichtlich Effizienz und Machbarkeit von Angriff und Selbstverteidigung – jedoch stets unter Berücksichtigung der Verhältnismässigkeit.

Wir freuen uns, auch Dich in unserem Training willkommen zu heissen! Für eine erste Kontaktaufnahme benützen Interessenten bitte das untenstehende Kontaktformular.

Andy-San, 5. Dan

Präsident

 

 


Kontaktformular